2015

Schlittschuhlaufen in Bad Liebenzell

Gleich im Februar ging es mit der ersten Aktion los. Am 16.02.15 machten wir uns auf den Weg nach Bad Liebenzell zum Schlittschuhlaufen. Dort erwartete uns jede Menge Spaß und tolle christliche Musik.

 

Infonachmittag Home Run Freizeit

Am 22. März 2015 informierten wir bei Kaffee und Kuchen über die kommende Home Run Freizeit. Zahlreiche Besucher konnten sich in gemütlicher Atmosphäre informieren, austauschen und das Mitarbeiterteam kennen lernen.

 

Einweihung des Logistikzentrums der Firma Wolf

Bei der Einweihung des Logistikzentrums der Firma Wolf kümmerte sich Home Run neben der Jugendfeuerwehr und den Azubis um die Kinderbetreuung. Gemeinsam mit den Kindern malten wir Mandalas aus und bastelten Buttons mit selbst ausgewählten Motiven.

 

Home Run Freizeit in Kirchheim/Teck

Unsere diesjährige Home Run Freizeit verschlug uns nach Kirchheim/Teck, wo wir im Haus des Jugendrotkreuzes drei tolle Tage zusammen erleben durften. 54 Leute waren mit von der Partie, davon 40 Jugendliche und 14 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen.

Der Freitagabend startete nach dem Abendessen mit einem lebendigen Spieleabend unter dem Motto „Schlag den Raab“.

Am nächsten Morgen konnten die Jugendlichen zwischen verschiedenen Gesprächsworkshops wählen, in denen Themen, wie Beten, Nächstenliebe, Träume, Glaube im Alltag und Gleichgültigkeit, behandelt wurden. Jeder Teilnehmer konnte sich an allen drei Tagen in jeweils einem Workshop seiner Wahl eintragen.

Am Samstagnachmittag stand das Geländespiel „Mr. X“ auf dem Programm. Aufgeteilt in Gruppen mussten wir mit Hilfe eines Stadtplans das Kirchheimer Freibad finden. Die Gruppe des „Mr. X“ musste unterwegs von den anderen Gruppen aufgespürt werden.

Im Freibad angekommen machten wir uns einen entspannten Rest-Nachmittag, ob auf der Liegewiese, im Wasser, auf dem Volleyball- oder Fußballfeld – es war für jeden etwas dabei.

Den Abend ließen wir entspannt mit Grillen, Singen am Lagerfeuer und Stockbrot ausklingen.

Am Sonntagnachmittag fanden Action- und Kreativ-workshops statt. Angeboten wurden Workshops, wie beispielsweise das Zubereiten von Finger Food, das Basteln von „Dog“ (Gesellschaftsspiel), Fotografieren, Film drehen, Basketball und Speckstein bearbeiten. Den Tag über hatten die Teens die Aufgabe, einen Werbespot für die Home Run Freizeit 2016 einzuüben und diesem am Abend zu präsentieren. Im Anschluss an die Werbespot-Präsentationen machten wir uns auf zu einer kleinen Nachtwanderung mit Ausblick auf Kirchheim/Teck bei Nacht.

Wir hatten eine tolle Zeit miteinander und freuen uns, dass viele Jugendliche dieses jährliche Angebot wahrnehmen.

 

Schulfest am 25.07.2015

Auf dem Schulfest sorgten wir mit einem richtigen Menschenkicker für ordentlich Stimmung. Dazu gab es leckere Crêpes und unser Video von der Home Run Freizeit wurde auch gezeigt.

 

 


Umgestaltung Vorplatz

Im Zeitraum von Mai bis Juli 2015 verwandelte sich unser Vorplatz in eine tolle gepflasterte Terrasse, die zum Verweilen einlädt. Der Umbau wäre jedoch nicht ohne die zahlreichen Helfer möglich gewesen. Wir sind dankbar über die tatkräftige und materielle Unterstützung von Friedemann Egler, Matthias Herrmann (Herrmann Gärtnerische Dienstleistungen) und Metallbau Ammann Bretten-Gölshausen. Einen besonderen Dank gilt auch unserem ehrenamtlichen Mitarbeiter Thomas Egler, der die Leitung dieses Projekts übernommen hatte und viel Zeit und Mühe investiert hat. Ebenso freuen wir uns, dass viele Jugendliche bei diesem Projekt mitgeholfen haben.

 


Sommeraktionstage

Auch in den Sommerferien war wieder einiges geboten. Die Mitarbeiter/innen von Home Run überlegten sich ein buntes Programm, verteilt über die ganzen Sommer-ferien.

 Foto-Workshop

Gestartet wurden die Sommeraktionen mit einem Foto-Workshop, bei dem die Teens zunächst einmal einiges übers Fotografieren lernten. Dabei blieb es aber nicht, denn mit kreativen Requisiten entstanden tolle Bilder. Hier eine kleine Auswahl:

Kochen, Backen und Eis machen

Am 18.08.2015 verwandelte sich Home Run in ein Kochen backenKochstudio. Auf dem Speiseplan standen unter anderem Hamburger mit selbst gemachten Brötchen und Pommes, leckere Himbeercupcakes und Schokoeis. Je nach Interesse konnte man den Tag mit Brettspielen oder einem Film ausklingen lassen.

Kanu fahren

Ein paar Tage später fuhren wir gemeinsam auf der Enz Kanu und grillten anschließend auf der Hälde.

Fußballturnier

Am 23.08.15 wurde es dann sportlich. In der Störrmühle bei Familie Dobler fand ein Fußballturnier statt. Auch dort wurde als gemeinsamer Abschluss gegrillt.

Radtour

Am 26.08.15 fuhren wir mit den Rädern ins Freibad nach Ötisheim und verbrachten dort einen schönen Mittag zusammen.

Abschlusszelten auf der Hälde

Als gemeinsamer Abschluss aller Aktionen wurde auf der Hälde gezeltet.

Zelten

 

 

Mitarbeiterwochenende

Im Oktober 2015 waren wir auf dem Mitarbeiter-wochenende, welches dieses Mal auf dem Füllmenbacher Hof in Sternenfels-Diefenbach stattfand. Wir befassten uns mit Themen, wie zum Beispiel: „Viele Glieder, ein Leib – Gemeinsam vorwärts kommen“ und „Bibel Teilen“, einer Methode mit welcher man in Gruppen mit der Bibel arbeiten kann. Außerdem sorgte ein kreativer Spieleabend und ein so genanntes „Bootcamp“ mit erlebnispädagogischen Elementen für Spaß und Action. Ebenso blieb Zeit für Gespräche und Lobpreis. Ein sehr schöner und motivierender Programmpunkt war die „Dankstelle“. Jede/r Mitarbeiter/in bekam als Dankeschön für sein Engagement ein Kerze und ein Buch mit Impulsen für jeden Tag geschenkt. Am Sonntag feierten wir gemeinsam Gottesdienst, der von allen mitgestaltet wurde.

 

Wir freuen uns sehr darüber, dass dieses Jahr auch einige von unseren jüngsten Mitarbeiter/innen dabei waren.

 

Konfifreizeit

Auch die Konfifreizeit vom 04.12.-06.12.15 wurde, wie jedes Jahr, von vielen Home Run Mitarbeitern mit-gestaltet. Die Freizeit fand auf dem Kapf in Egenhausen statt. Neben Spiel, Spaß und Action, wie beispielsweise Klettern, Bogenschießen und einem Spieleabend, befassten wir uns mit dem Thema „Christ sein“. Die Konfis machten sich Gedanken um die Fragen, was es bedeutet, ein Christ zu sein und wie man ein Christ wird.

 

Jugendgottesdienste

Auch im Jahr 2015 feierten wir wieder einige Jugendgottesdienste, die von unserem „Jesus is love“ Jugoteam vorbereitet wurde.

Jugo

Darunter fand auch ein Open Air Jugo im Juli satt, den wir gemeinsam mit der SV gestaltet haben. Dieser Gottesdienst, der von Jung und Alt besucht wurde, fand auf dem neuen Vorplatz von Home Run statt. Passend zur Jahreszeit war das Thema: „Lass die Sonne in dein Herz“. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch leckere Crêpes und man hatte Zeit ins Gespräch zu kommen.

 

Auch an Heiligabend um 22:30 Uhr lud Home Run und die evangelische Kirche wieder zum Spätgottesdienst ein. Neben toller Musik und einem Impuls von Pfarrer Hans Veit, erwartete die Gottesdienstbesucher ein Theater-stück über den „Hinkenden Hauptmann“.

 

Mitarbeit im Jugendnetz

Das Jugendnetz ist ein loser Zusammenschluss von christlichen Jugendgruppen aus der Region. Es will Verbindungen zwischen jungen Menschen aus den verschiedenen Gemeinden und Verbänden schaffen und durch gemeinsame Veranstaltungen die Arbeit vor Ort unterstützen. Neben Jugendlichen aus dem Home Run sind junge Menschen aus der EFG Bretten, dem CVJM Diedelsheim, der CG Gochsheim, sowie aus der ICF Bretten beteiligt. Weitere Gruppen können jederzeit beitreten und werden auch jetzt schon informiert und zu den Veranstaltungen eingeladen.

 

Im Jahr 2015 war das Jugendnetz an folgenden Stellen aktiv:

 

Youth-Cup

Am 19.04.15 wurden die ersten großen Aktionen des Jugendnetzes veranstaltet. Im Knittlinger Pfleghof traten Gruppen in Youth cupunterschiedlichen Wett-kämpfen gegeneinander an. Am Abend feierten wir gemeinsam einen Gottesdienst in der evangelischen Kirche, der vom Home Run Jugo-Team vorbereitet wurde.

 Youth Rallye

Diese Aktion wurde am 03.10.2015 vom Jugendnetz veranstaltet und auch Home Run war wieder mit am Start. Die jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Jugendgruppen wurden bunt gemischt und fuhren dann die Häuser der einzelnen Gemeinden an, um dort jeweils vorbereitete Herausforderungen zu bewältigen. Besonders viel Spaß machten auch die zwischendurch per WhatsApp zusätzlich zu erledigenden Aufgaben.

Der Tag fand seinen Abschluss in einem gemeinsamen Abendessen und einem Gottesdienst, der im Home Run stattfand.

12088178_919464364805332_3260006683761276482_n

Jugendgottesdienst

Am 28.11.2015 feierte das Jugendnetz schließlich ein gemeinsamer Jugendgottesdienst in der EFG Bretten. Das von den Jugendlichen ausgewählte Thema lautete „Lebst du noch oder chillst du schon?“. In der Predigt ging es darum, ob wir noch für Gottes Sache brennen oder uns bereits gemütlich in unserer Nische eingerichtet haben. Der Gottesdienst wurde von Teams vorbereitet, in denen sich die für die jeweilige Aufgabe geeigneten jungen Menschen zusammengefunden hatten. Die Jugendlichen aus dem Home Run waren vor allem musikalisch aktiv.